ATENSOR Robot Program Adaption

ATENSOR Robot Program Adaption erlaubt die Kombination der konventionellen Roboterprogrammierung mit den fortschrittlichen Methoden der Vision Based Surface Treatment Technologie.

Die konventionelle Roboterprogrammierung stößt spätestens bei einer entsprechenden Variation der Werkstücklage (z.B. Unsicherheit bei der Aufhängung) oder Anordnung der Werkstücke (z.B. bei manueller Bestückung von Laufwägen) an ihre Grenzen. Hier stellt die ATENSOR Robot Program Adaption die ideale Lösung in Verbindung mit der konventionellen Roboterprogrammierung dar.

Die konventionell erstellten Roboterprogramme werden auf Basis der im 3D-Scan erkannten und lokalisierten Werkstücke automatisch ausgewählt und an die jeweilige Lage und Reihenfolge angepasst. Dabei geht die Anpassung weit über eine reine Verschiebung des Werkstückkoordinatensystems hinaus. Es erfolgt die Festlegung der Reihenfolge, die Sicherstellung der Erreichbarkeit, die Berücksichtigung von Achslimits, die Anpassung zum Umfahren von Singularitäten sowie die Adaption zur Vermeidung von Kollisionen. Nur so können konventionell erstellte Programme sicher und robust an eine neue Werkstück-Position und -Orientierung angepasst werden.

ATENSOR Robot Program Adaption setzt sowohl auf die vorhandenen Tools als auch auf die bestehende Qualifikation der Mitarbeiter auf und ermöglicht so die effiziente Umsetzung hochkomplexer Roboter-Bearbeitungslösungen.

  • Festlegung der Reihenfolge
  • Sicherstellung der Erreichbarkeit
  • Berücksichtigung von Achslimits
  • Umfahren von Singularitäten
  • Kollisionsvermeidung

ATENSOR Engineering and Technology Systems GmbH
Im Stadtgut B2
A - 4407 Steyr-Gleink
office@atensor.com
+43-(0)7252-70690-0
+43-(0)7252-70690-500